Punctis

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.31 (16 Votes)

Punkteschlüssel berechnen  Die Universalapp "Punctis" berechnet den Punkteschlüssel für eine Arbeit bis max. 300 Punkten und erlaubt dabei in Maßen die Anpassung des Schwierigkeitsgrads.

Wie auch bei der Schwesterapp "Mendis" berechnet die App die Punkteverteilung automatisch linear. Lediglich die Schwelle zur Erreichung der Note Ausreichend lässt sich über einen Schieberegler anpassen. Die restlichen Noten werden entsprechend dieser Angabe gleichmäßig verteilt.

In der App stehen die unterschiedlichsten Notensysteme zur Verfügung, sodass im deutschsprachigen Raum so ziemlich jeder Kollege fündig werden sollte. Die unterschiedlichen Notensysteme lassen sich mit einem Fingerwisch von oben nach unten auswählen. Auf gleiche Art und Weise lässt sich auch der Bereich der zu erreichenden Punkte vergrößern bzw. verkleinern. Die Feinanpassung erfolgt auch hier anschließend per Schieberegler.

Hat man sich für eine Punkteverteilung entschieden, lässt sich diese per PDF exportieren oder versenden.

Hier kommen noch die vom Hersteller genannten Features der App:

Fazit: Die Universalapp "Punktis" ist eine kleine App, welche bei der Festlegung eines Punkteschlüssels hilfreich sein kann. Mit den Schiebereglern lassen sich blitzschnell verschiedene Punkteschlüssel vergleichen und abspeichern. Wer mit der relativ unflexiblen Berechnungsweise der App zurechtkommt, sollte die App ruhig mal ausprobieren.

Kosten:

Links:

Mehr Informationen:

Empfehle diese App:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok