Anzeige:

iSeatplan: Sitzplan für Lehrer

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.70 (45 Votes)

Sitzplan mit Zusatzfunktionen  Die iPad-App iSeatplan stellt die Schüler in einem Sitzplan dar. Während oder nach dem Unterricht kann der Lehrer zudem sehr schnell per Fingerklick Aktionen seiner Schüler wie zum Beispiel Störungen, mündliche Beiträge, Verspätungen oder versäumte Stunden notieren.

iSeatplan bereitet diese Daten auf und stellt sie grafisch und statistisch dar, um somit die Notengebung zu erleichtern.
Weiterhin können die Namen der Schüler spielerisch mit einem Namenspiel gelernt bzw. trainiert werden.

Weitere Informationen entnehmt bitte dem tollen Video am Schluss des Beitrags.

iSeatplan stammt übrigens von einem jungen deutschen Programmierer aus Nordrhein-Westfalen, der die App noch während seiner Schulzeit entwickelte. Und im Sinne einer Talentförderung geht der Preis, denke ich, noch in Ordnung. ;-)

Die Funktionen auf einen Blick:

  • Blitzschnelles Notieren von Aktionen der Schüler
  • Darstellung der Informationen in übersichtlichen Diagrammen
  • Freie Konfiguration der Sitzpläne
  • Nie wieder Namen vergessen mit dem Namenspiel
  • Vergleichen Sie Ihre Schüler in einer alphabetisch geordneten Liste

Fazit: iSeatplan ist für Lehrkräfte, die keine komplette Klassenverwaltung nutzen möchten bzw. aus Datenschutzgründen nicht dürfen, ein hilfreiches Instrument, um dank Multitouch in kürzester Zeit wichtige Beobachtungen wie zum Beispiel Störungen, mündliche Beiträge, Verspätungen oder versäumte Stunden ihrer Schüler festzuhalten und diese anschließen grafisch gut aufbereitet darstellen zu können.

Kosten:

  • euro-gelb-3iSeatplan: Sitzplan für Lehrer, iPadapp

Links:

Mehr Informationen:

  • Videovorstellung:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool