Anzeige:

Porta LMS

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Anmeldekarten erstellen  Mit der Universalapp "Porta LMS" lassen sich sehr leicht und schnell Anmeldekarten für u.a. moodle-basierte Lernplattformen erstellen.

Und schon sitze ich wieder hier! Hier ist dabei mein Arbeitszimmer, das Homeoffice läuft. Per Videokonferenz mit meinen Schülerinnen und Schülern verbunden zeige ich gerade eines der sofatutor-Lernvideos ;-) , um dann kurz darauf einige Arbeitsaufträge über unsere Lernplattform, die hier in Bayern den Namen mebis trägt, zu verteilen. Doch allein der Gedanke daran lässt meine Haare noch schneller ergrauen, denn ich weiß aus Erfahrung was jetzt kommt: "Herr Lehrer, ich kann mich nicht anmelden! Hier steht, dass mein Benutzername oder das Passwort falsch sind." Nicht schon wieder!!! Ungelogen, selbst nach vielen Monaten oder sogar in manchen Fällen sogar Jahren der Nutzung schaffen es immer noch nicht alle meine Schülerinnen und Schüler ein Passwort und einen Benutzername fehlerfrei einzutippen. Besonders in den 5. Klassen ist das manchmal sehr schwierig. Da heutzutage viele Schülerinnen und Schüler ja nicht mehr vor einer vernünftigen Tastatur sitzen, sondern mit ihrem Handy oder Tablet am Onlineunterricht teilnehmen, können Groß- und Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen doch noch den einen oder anderen verwirren. Irgendwie muss sich das mit dem Anmelden doch besser und vor allem schneller organisieren lassen. Bei meiner Suche nach einer Lösung bin ich nun auf die App "Porta LMS" gestoßen.

beispielkarten 1 297x300Mit ihrer Hilfe lassen sich schnell und einfach mit einem QR-Code versehene Anmeldekarten erstellen. Diese beinhalten im QR-Code versteckt die Internet-Adresse der Lernplattform, Name und Passwort der Schülerin/des Schülers. Abgespeichert werden die fertigen Anmeldekarten im Foto-Ordner und lassen sich von dort aus leicht an die Schülerinnen und Schüler verteilen. Diese müssen in der Porta LMS-App einfach den QR-Code einlesen und schon öffnet sich direkt die hinterlegte Internetadresse ... ganz ohne die umständliche und zeitraubende Anmeldeprozedur! Nun gut, ganz so leicht ist es nun auch nicht, der ganze Vorgang funktioniert nämlich nur, wenn auf allen Geräten (iOS und Android) die Porta LMS-App installiert ist, denn diese ist für die Entschlüsselung der sensiblen und deshalb gut verschlüsselten Zugangsdaten zuständig. Nur gut, dass die App nicht wirklich viel kostet. Zudem erhalten Bildungseinrichtungen über das Volume Purchase Program 50 % Rabatt auf den Kaufpreis von Porta LMS.

Im Moment ist Porta LMS mit den meisten moodle-basierten Lernmanagement-Systemen kompatibel. Zu den moodle-Systemen gehört zum Beispiel LOGINEO NRW LMS, mebis, und viele mehr. Zudem unterstützt Porta LMS weitere Kommunikations- und Lernplattformen wie Padlet, IServ, Itslearning und Co. Das ist allerdings nur eine Momentaufnahme, da immer mal wieder neue kompatible Systeme hinzukommen. Die aktuelle Liste findet ihr immer in iTunes.

Doch Porta LMS lässt sich nicht nur für eine schlichte Anmeldung an einer Lernplattform verwenden, sondern sie erlaubt es auch, direkt eine spezielle Übung in einem speziellen Kurs auf der Lernplattform nach Wahl anzusteuern. Das ermöglicht nicht nur im Homeoffice tolle Möglichkeiten, sondern auch im Präsenzunterricht.

Einen kleinen Nachteil gibt es jedoch. Die aufgerufenen Internetseiten werden nicht im gewohnten Standartbrowser aufgerufen sondern laufen in der App Porta LMS selbst. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sollte das allerdings in den meisten Fällen kein Problem mehr sein, sofern mit der gewählten Lernplattform nicht irgendwelche Kompatibilitätsprobleme auftreten. Doch auch daran arbeitet der Hersteller regelmäßig.

Hier kommt noch die Appbeschreibung des Herstellers:

"Was macht diese App?

Sie erzeugen in Porta LMS eine Anmelde-Karte, die in einem QR-Code verschlüsselt die Zugangsdaten sowie die Ziel-Adresse in Ihrem LMS enthält. Sie können hier die Startseite der Lernplattform, einen einzelnen Kurs oder sogar eine Aktivität als Ziel festlegen. Die als Grafik erzeugten Anmelde-Karten drucken Sie aus und geben Sie dem Kind. Sie können auch mehrere Anmeldekarten erzeugen und so pro genutztem Dienst (moodle-Kurs 1, moodle-Kurs 2, Padlet, usw.) eine Karte erzeugen und diese sogar farbig markieren!

Das Kind kann die Anmelde-Karte mit Porta LMS einlesen. Das geht ganz einfach, denn die App startet direkt im Scan-Modus! Nach dem Erkennen der Karte erfolgt sofort der Login mit den hinterlegten Zugangsdaten.

Wie kommt das Kind an eine Anmelde-Karte?

In der oben genannten Situation kennen Sie als Lehrkraft oder Elternteil in der Regel die Zugangsdaten des Kindes. Sie können im Bereich 'Einstellungen' beliebig viele Anmelde-Karten erzeugen, als Grafik speichern und ausdrucken.

Welche Daten speichert die App?

Die Anmeldedaten sind in der Anmelde-Karte gespeichert und nicht in Porta LMS. Die App speichert also zunächst keine Zugangsdaten und grundsätzlich keinen Lernverlauf. Optional kann man seine Zugangsdaten in der App speichern, um sich schnell einzuloggen. Dies ist nur empfehlenswert, wenn das Gerät nicht von mehreren Kindern genutzt wird. In diesem Fall speichert Porta LMS die Daten lokal auf Ihrem Gerät. Das passiert mit einer sicheren SHA-256 Verschlüsselung. Natürlich werden diese Daten nur auf Ihrem Gerät gespeichert und nirgends übertragen. Auch verzichtet die App auf die Übertragung von Nutzerstatistiken und anderen Nutzerdaten. Vom Entwickler werden also überhaupt keine Daten erfasst.

Mit welchen LMS ist Porta LMS kompatibel?

Porta LMS sollte mit den meisten moodle-basierten Systemen kompatibel sein. Dazu gehört neben mebis auch LOGINEO NRW und viele andere moodle-Plattformen. Auch das Schulportal Thüringen und LearningApps.org wird unterstützt. Außerdem unterstützt Porta LMS Padlet, IServ und itslearning in Deutschland. Eine vollständige Liste und Anleitungen zur Einrichtung finden Sie auf der Homepage."

Fazit: Die Universalapp "Porta LMS" beschleunigt und erleichtert die Anmeldung bei u.a. moodle-basierten Lernplattformen. QR-Code einscannen ... fertig! Klingt das nicht himmlisch! :-) Besonders jenen Kollegen, welche mit sehr jungen, schwierigen oder auch lernschwachen Schülerinnen und Schülern arbeiten, kann ich die App appsolut empfehlen!

Kosten:

  • A Deutsch

    euro gelb 1  Porta LMS; Universalapp

Links:

Mehr Informationen:

  • Getestete Version: ...
  • Größe: 29,5 MB
  • Herausgeber: Christian Mayr
  • Videotutorial: Mit der Porta LMS App Lernplattformen wie Mebis oder Moodle mit Anmeldekarte nutzen

Originallink: https://www.youtube.com/watch?v=3xObBgRqTnU

Empfehle diese App:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok