Anzeige:

ArcGIS

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.05 (20 Votes)

Kartenapp  Die Universalapp "ArcGIS" liefert Karten unterschiedlichen Typs (topografisch, physisch, Satellit, ...) und bietet einige nützliche Zusatzfunktionen. Für Profis gibt es eine Anbindung an eine Onlinecommunity mit weiteren mächtigen Funktionen.

Ich habe die App besonders wegen drei nützlichen Zusatzfunktionen ausgewählt, welche die App von anderen Kartenapps unterscheidet. Nachdem man sich einen passenden Kartenausschnitt festgelegt hat, kann man per Fingertipp Wegpunkte markieren, um dadurch z. B. die Wegstrecke des angesetzten Wandertags praktisch metergenau auszumessen. Das funktioniert sehr einfach. Ist der Kartenausschnitt zu klein, lässt er sich auch während der Messung mit einem Finger verschieben. Hält man den Finger auf das Display gedrückt, erscheint prompt eine Lupe, mit deren Hilfe einzelne Wegpunkte noch genauer platziert werden können.

Eine weitere nützliche Funktion ist die Flächenberechnung. Hier funktioniert die Bedienung wie bei der Entfernungsmessung. Markierte Flächen werden dabei hervorgehoben und in unterschiedlichen Maßeinheiten angezeigt.

Die dritte Zusatzfunktion ist eine GPS-Koordinatenermittlungsfunktion. Tippt man auf eine beliebige Stelle auf einer Karte, erscheint ein kleines Fenster, in dem die passenden GPS-Koordinaten angezeigt werden. Diese können dann z. B. für die nächste Schnitzeljagt verwendet werden.

Für Profis gibt es durch die Anbindung an eine Onlinecommunity zahlreiche mächtige Funktionserweiterungen. Ist man dort Mitglied (kostenpflichtig), lassen sich z. B. eigene professionelle Karten erstellen und vieles weitere mehr. Die App und deren Nutzung selbst sind dagegen absolut kostenfrei.

Hier ist noch eine Funktionsübersicht des Herstellers:

  • Navigieren durch Kartengalerien mit nur wenigen Fingertipps
  • Verwenden von auf ArcGIS.com erstellten Karten
  • Zugreifen auf Ihre eigenen GIS-Daten
  • Anzeigen und Vergrößern auf die aktuelle Position
  • Erfassen und Bearbeiten von Daten
    • Verwenden Sie ein GPS-Gerät oder die Karte selbst, um GIS-Daten zu erfassen oder zu aktualisieren
    • Fügen Sie Fotos und Filme an die erfassten Elemente als Anlagen hinzu
    • Verwenden Sie die intelligente, formularbasierte Dateneingabe auf Grundlage von ArcGIS-Datenmodellen
    • Nutzen Sie eine Menge gehosteter, branchenspezifischer Beispielskarten für die Erfassung und testen Sie die Funktionen. Sie finden sie unter dem neuen Eintrag "Galerie" auf der Registerkarte "Karten suchen".
  • Vergrößern während der Nutzung der Funktionen Identifizieren und Bearbeiten
    • Bei der Interaktion mit der Karte tippen und halten Sie auf eine Stelle, um mit einer Lupe eine Position präzise auf der Karte zu bestimmen.
  • Messen von Entfernungen und Flächen basierend auf Ihrer aktuellen Position oder durch Interaktion mit der Karte
  • Abrufen detaillierter Metadaten einer Karte
  • Anzeigen der Attributinformationen von räumlichen Objekten
  • Suchen mit Schlagwörtern und Zugreifen auf relevante Informationen
  • Ausführen vordefinierter Suchvorgänge
  • Ändern der Sichtbarkeit von Layern
  • Schnelleres Zugreifen auf häufig verwendete Karten durch Hinzufügen in Ihre Favoritenliste
  • Freigeben von Karten zur gemeinsamen Nutzung mit anderen iPhone-/iPad-Benutzern

Fazit: Die kostenlose Universalapp "ArcGIS" eine gute Kartenapp mit ordentlichem Kartenmaterial und drei sehr nützlichen Zusatzfunktionen. Zur Nutzung ist allerdings eine gute Internetverbindung nötig. Für Profis gibt es zahlreiche, allerdings kostenpflichtige Zusatzfunktionen.

Kosten:

  • euro-gruen  ArcGIS, Universalapp

Links:

Mehr Informationen:

  • Videovorstellung:

euro-kurz-gruen = kostenlos;  euro-kurz-1 = 0 bis 1 €;  euro-kurz-2 = 1 bis 5 €;  euro-kurz-3 = 5 bis 10 €;  euro-kurz-4 = 10 bis 20 €;  euro-gelb-5 = mehr als 20 €

Alle Angaben sind nur Momentaufnahmen, da sich die Preise im Appstore häufig ändern!

logo-ipadatschool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok